Ment
ling.

für Schulen

Holt euch das Mentling Magazin kostenfrei in die Schule.

Good news! Zusammen mit der Stiftung Lesen stellen wir unser Magazin allen Schulen kostenlos als epaper zur Verfügung. Meldet eure Klasse jetzt für das Projekt "Zeitschriften in die Schulen" an.
Cover der Mentling Ausgabe #3
Klicke auf das Cover, um in die Leseprobe reinzublättern.
0 +
Schulklassen machen mit
0
spannende Persönlichkeiten bis 20 Jahre erzählen von ihren Wegen und Herausforderungen
0 +
Seiten Inspirationsquelle für die eigene Lebensgestaltung

Print-Ausgabe für den Unterricht

Lieber in den Händen halten, durchblättern und für immer behalten?

Häufig gestellte Fragen

Bitte einfach Frau Ewald von der Stiftung Lesen  eine E-Mail senden: lydia.ewald@stiftunglesen.de

Sie versorgt euch dann mit allen wichtigen Informationen zur Projektteilnahme. Zum Informieren vorab besucht bitte auch die Projektwebsite „Zeitschriften in die Schulen“

Kurz nach Ostern erhaltet ihr Zugangscodes. Damit habt ihr über United Kiosk kostenlos Zugriff auf eine Vielzahl an Kinder-, Jugend- und Publikumsmagazinen von Wissensmagazinen über Tier- und Sportzeitschriften bis hin zu Comics.

Zudem erhaltet ihr methodisch-didaktische Materialien für den Unterricht in Form von Arbeitsblättern. In einem persönlichen Lesejournal können die Schülerinnen und Schüler dann eigenständig Aufgaben bearbeiten und kreative Lernprodukte rund um die Welt der Zeitschriften gestalten.

Die passendste Altersgruppe ist zwischen 10 und 20 Jahren, weil auch alle Interviewten im Magazin in dem Alter sind und mit ihren Lebensgeschichten und Gedanken am liebsten Gleichaltrige auf ihren Wegen unterstützen möchten. 

Allerdings bekommen wir auch viel schönes Feedback von älteren Leser:innen, die das Magazin als sehr inspirierend, lebensbejahend und uplifting beschreiben. Deshalb sind die Inhalte sicher für Schüler:innen und Lehrer:innen gleichermaßen interessant.

Wir sind angetreten, um spannenden Persönlichkeiten bis 20 Jahre große Fragen des Lebens zu stellen und versuchen so herauszufinden, wie das Leben große Geschichten schreibt. Deshalb sprechen wir z.B. darüber, wie man mutiger werden  kann, für sich und seine Lebensträume einzustehen, über die Bedeutung von Erfolg, den Weg zum Glück, warum Selbstzweifel dazu gehören, was man aus schwierigen Zeiten alles lernen kann und wie man es schafft, nach Rückschlägen weiterzumachen.

Alles so wichtige Themen, die dir helfen sollen, für dich gute Entscheidungen für ein richtig gutes Leben zu treffen.

Ein epaper ist die digitale Version einer Zeitschrift. Über United Kiosk könnt ihr mit Laptops, Tablets und Smartphones darauf zugreifen und erhaltet zudem spannende Funktionen der Plattform, um eure Lieblingsartikel aus unterschiedlichen Magazinen in Leselisten (ähnlich wie Spotify Playlists) zu sammeln und miteinander zu teilen.

Schreibt uns gerne eine Mail an hallo@mentling.de, falls ihr die Ausgabe lieber als PDF nutzen möchtet. Und falls ihr sie lieber in gedruckter Form im Unterricht nutzen wollt, fragt gerne einen Klassensatz Print-Magazine an oder bestellt Einzelhefte direkt über unseren Online-Shop oder im Buchhandel. 

Die Ausgaben #1 und #2 sind komplett werbeanzeigenfrei. Ab Ausgabe #3 arbeiten wir mit ausgewählten thematisch passenden Werbepartnern zusammen. Das kann zusätzliche Inspiration bieten und hilft uns, die Druck- und Reisekosten zu decken. 

Ja klar. Bestelle dir gerne ein Print-Exemplar im Online Shop oder Buchhandel. Die epaper-Version gibt es jederzeit über United Kiosk.

Lehrkräften, die mit dem Magazin im Unterricht arbeiten möchten, stellen wir auch gerne die PDF-Version vorab zur Verfügung. Schreibt uns dazu einfach eine Mail an hallo@mentling.de

Den Namen haben wir uns schon für unser Unternehmen überlegt, bevor wir überhaupt auf die Idee gekommen sind, ein Magazin zu kreieren. Er hat etwas von „Mentoring“ bzw. „mental“, weil klar war, dass wir etwas dafür tun wollen, um mehr Menschen in ihre Stärke zu bringen. Wie genau, das wussten wir noch nicht und was wir zu der Zeit auch noch nicht wussten: Die Gespräche für’s Magazin drehen sich alle viel mehr um mentale Stärke als wir zuerst dachten. Das -ling sollte den Namen nur etwas personifizieren, sodass sich jemand als Mentling bezeichnen könnte. Für manche klingt das aber nach jungen Menschen. Manchmal stellt sich eben erst hinterher heraus, dass alles gut zusammenpasst 🙂

Gerne weitersagen

Weil inspirierende Geschichten und Gedanken junger Persönlichkeiten an jede gute Schule gehören. Bringen wir sie dorthin.
0 +

Schulklassen erhalten das Mentling Magazin kostenfrei als E-Paper

Hast du eine Frage, eine Idee oder möchtest uns einfach mal Hallo sagen? Schreib uns.

Impressum    Datenschutzerklärung    AGB

©2024 MENTLING MEDIA

Wen nominierst du?