Ment
ling.

Maria Ziffy,
was bedeutet
für dich Geld?

15. Mai 2023
3 Min. 24 Sek.

Maria:
Ich mache mir auch gar keinen Druck, jeden Tag was zu posten, sondern wirklich Leute zum Lachen zu bringen.

Voll viele haben gar nicht dieses Mindset und ich würde es mir halt wünschen für Social Media, dass mehr Leute wirklich das machen, wofür sie stehen, anstatt das machen, um Abonnenten und Geld zu bekommen.

Weil Geld ist so ein Riesenthema. Alle machen machen Social Media – und das nervt mich richtig – für Geld. Ich gehe auch auf die Straße und Leute reden mit mir. Also: „Hey, du bist die von TikTok?“ Und ich so: „Ja cool!“ Und die so: „Und, wie viel verdienst du?“ Ich so..

 

Marcel:
Was bedeutet für dich Geld?

 

Maria:
Gar nichts! Ich weiß nicht. Als ich noch jünger war, also ich bin jetzt erst 19, hatten wir immer alles so. Wir haben immer Essen auf dem Tisch gehabt und das war jetzt nicht so, dass wir voll krass so richtig viel Geld hatten. Und das ist jetzt auch die Gegend, wo ich hier wohne: Alle so. Wir sind immer rausgegangen, wir haben zusammen gelacht und das war so unser Reichtum. Wir hatten immer diesen Humor zusammen, alle, jetzt auch meine Freunde, die wohnen alle hier.

Das war und das ist für mich so Geld oder Gold oder Reichtum, dass wir einfach alle beisammen sind und gesund sind, glücklich sind und einfach zusammen lachen.

Und viele sind halt voll anderer Meinung und wollen jetzt der reichste Mensch der Welt werden, was so überhaupt gar keinen Sinn macht, weil du überhaupt irgendwann eh sterben wirst und dann bringt’s dir gar nichts.

 

Marcel:
Ja, also der Ansicht bin ich auch. Ich habe das Verständnis oder die Einstellung dazu: Geld verstärkt eigentlich das, was die Person vorher schon war. Wenn du vorher in Anführungsstrichen ein „nicht so guter Mensch“ warst und viel Geld bekommst, dann wird’s das noch mehr und wenn du ein guter Mensch warst, dann verstärkt es wieder das in die Richtung.

 

Maria:
Ich glaube auch. Also ich glaube auch, dass es immer so ist. Ich bin erst 19 Jahre alt und meine Eltern sind halt auch so zum Beispiel. Die stehen da über, die checken auch alles so. Ist halt nicht so, dass ich wirklich jetzt komplett ein Haus kaufen könnte, was überhaupt nicht so ist. Weil Leute denken, ich verdiene sauviel, aber zum Beispiel verdiene ich mit TikTok gar nichts. Also das sehen auch viele nicht. 

Viele denken einfach TikTok – boom, reich! Du hast 2,3 Millionen Abonnenten und boom, du bist reich – aber was überhaupt nicht so ist.

Und ich glaube einfach, dass auch, wenn vielleicht irgendwann mal ein bisschen mehr dazu kommen sollte, ich sehe das nicht so, sondern ich sehe es so: Ich habe, als ich angefangen habe, mein erstes Gehalt bekommen. Also ich habe meine erste Kooperation gemacht und ich habe wirklich 60 Euro bekommen. 60 Euro für meine erste Kooperation und dann habe ich diese 60 Euro angeschaut und ich war so: Irgendwann wird es vielleicht ein bisschen mehr, vielleicht 200 Euro, und dann kann ich irgendwo Brunnen bauen oder irgendwelchen Kindern in Not helfen.

Weißt du, es gibt Menschen, die sagen dann: Ja man, jetzt hole ich mir ’ne fette Uhr. Und ich weiß nicht, woher ich dieses Mindset hatte, ich glaube das war mit 17 oder so, dass ich gesagt habe: Ja man, damit können wir anderen Menschen helfen!

Und ich glaube, dass ist dieses „von Grund auf“. Also wenn du von Grund auf so auch erzogen wurdest, dann checkst du es auch. Aber wenn du wirklich mit der Einstellung erzogen wurdest oder auch die Einstellung irgendwann mal bekommen hast, immer nehmen, nehmen, nehmen, dann läuft auch dein Social Media nicht, sag ich dir ehrlich.

ANZEIGE

ANZEIGE

Mehr davon

Selina Grotian, wie hilft es dir, auf deinen Körper zu hören?
Marlon Hammer, was hast du in deinen ersten Songs verarbeitet?
Marlon Hammer, wie hast du deine Leidenschaft entdeckt?
Selina Grotian, würdest du dich selbst als erfolgreich bezeichnen?
0 +

Schulklassen erhalten das Mentling Magazin kostenfrei als E-Paper

Hast du eine Frage, eine Idee oder möchtest uns einfach mal Hallo sagen? Schreib uns.

©2024 MENTLING MEDIA

Wen nominierst du?